Tanzraum Herisau - Der Raum für Bewegung, Tanz, Performance Tel. 071 352 56 77 - 079 463 85 43
 

TanzPlanOst

16. September - 17. November 2018

 

TanzPlan Ost nimmt sich Zeit für Na(c)hhaltigkeit
5 Kompanien besuchen 8 Orte und verbinden die Ostschweiz und das Fürstentum Liechtenstein

Kulturbrunch
TanzRaum Herisau 
Sonntag, 28. Oktober
11.00 Uhr 

Jasmina Križaj und Simon Wehrli arbeiten seit 2011 zusammen und erforschen, wie sich spezifische Bewegungsqualitäten über die Zeit entwickeln und auf das Publikum übertragen. Daniel Gisler und Simon Wehrli spielten von 2003 bis 2006 gemeinsam in der Winterthurer Popband My Name Is George. 2013 fanden die drei zum ersten Mal auf der Bühne zusammen.

«Nature Poetry» lädt die Gegensätze zum Tanz: Natur und Kultur. Oder: Natur und Poesie. Mit unerschöpflichem Eifer schlagen sich die ChoreografInnen Jasmina Križaj und Simon Wehrli zusammen mit dem Musiker Daniel Gisler in die Büsche und machen Naivität zu ihrer Tugend. In Zeiten des Informationskapitalismus sehnen sie sich nach mehr Ambivalenz und weniger Weltgewandtheit. Sie reimen dabei die Bewegung, singen Ohrwürmer zu betörenden Synthesizer-Klängen und rezitieren selbstverfasste Gedichte. Dabei entsteht eine Ästhetik zwischen Minimalismus und Fülle, in welcher die Trennung zwischen den Performern und ihrer Umgebung mehr und mehr unsichtbar wird.

 

 

Länge: 50 min

Choreografie und Performance: Jasmina Križaj, Simon Wehrli
Musik, Performance: Daniel Gisler
Dramaturgie: Robert Steijn
Lichtkreation & Bühnenbild: sonda 5 in Zusammenarbeit mit Križaj/Wehrli/Gisler

Koproduktion: TanzPlan Ost, Theater am Gleis Winterthur

Botschafter: Andri Perl (Region Graubünden)

Das Klima präsentiert

 

"Höhlenmord"

 

 

Sandra Schärer läuft die Zeit davon. Vor dreissig Jahren wurden ihre Zwilligsschwester und deren Freundin verschleppt un ermordet. Das Verbrechen wurde nie aufgeklärt. Sandra hat ihr Leben der Suche dem Täter gewidmet. Jetzt, drei Wochen vor der Verjährung des Mordfalls, hat sie neue Beweise, die den Schuldigen überführen könnten. Doch der zuständige Staatsanwalt, Urs Brunner, weigert sich den Fall wieder aufzurollen. Sein Vater hat vor dreissig Jahren als Untersuchungsrichter die Ermittlungen geleitet. Ist Sandra einer Verschwörung auf der Spur? Will Brunner etwas verheimlichen, das seinen Vater belasten könnte? Unter einem Vorwand lockt Sandra ihn an den Ort des Verbrechens: die Bernsteinhöhle. Als weder Erpressungsversuche noch Drohungen den Staatsanwalt umstimmen können, greift sie zu drastischeren Mitteln. Sie hat nichts mehr zu verlieren ...

 

TanzRaum Herisau  Samstag 3. November 2018  20 Uhr

 

Das Klima ist ein als Verein konstituiertes freies, professionelles Theater in St.Gallen, gegründet 2012. Theaterauftritte finden je nach Projekt in der Schweiz, im Fürstentum Lichtenstein und in Deutschland statt. Die Theaterstücke sowie ein Teil der Geschichten unserer Lesungen stammen aus der Feder das Regisseurs und Autors Dietmar Paul.

 

 

 

Kulturbrunch   

18. November 2018  11 Uhr

 

Apatan

 

Weniger ist manchmal mehr. Mit diesem Motto schloss sich die Gruppe Apatan zusammen. Die vier jungen Musiker Doran Weisser (Gitarre), Micha Surber (Drums), Moreno Knöpfel (Keys) und Lea von Mentlen (Voice) lernten sich allesamt beim Musizieren kennen. Obwohl sich alle noch in jeglichen anderen Projekten und Bands engagieren schweisst sie vor allem eins zusammen: die grosse Freude an der Musik, die Liebe zum Jazz und Funk und den Spass am miteinander Musizieren.

 

Lea von Mentlen           Gesang

Moreno Knöpfel            Klavier

Doran Weisser              Gitarre

Micha Surber                Schlagzeug